Moxa bezeichnet ein sowohl in Asien wie auch in Europa beheimatetes Heilkraut, den Beifuss (Artemisia vulgaris). Die Behandlung von Akupunkturpunkten oder ganzen Körperregionen mit Moxa, bildet einen wesentlichen Bestandteil in der Behandlung von Beschwerden und Erkrankungen mit Kälte-Charakter (Yin) und wenn dem Organismus Wärme und Qi zugeführt werden soll. Die Wärmeanwendungen mit getrocknetem Beifuss kann sehr unterschiedlich ausgeführt werden: Moxakegel auf Akupunkturnadeln (Feuernadeln), Moxazigarren in Körpernähe, Moxa-Box auf Körperarealen. Bei der Behandlung kommt es nie zu direktem Körperkontakt mit dem glimmenden Kraut.




zurück